News & Infos

09.07.2018

Bald sind Ferien...

Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit.

 

In diesem Jahr haben wir leider keine zeitlichen Kapazitäten für  Ferienkurse oder Aktionen.

Bei Interesse können Sie uns gerne wieder für die Zeit nach den Sommerferien anfragen.

19.06.2018

Heute hatte der Briefträger besonders schöne Post für uns dabei:

Im Buch Helfer auf vier Pfoten stellen wir drei unserer Einsatzgebiete vor. Das Buch gibt einen vielfältigen Überblick über die Möglichkeiten, Hunde in der tiergestützten Arbeit einzusetzen. In einzelnen Artikeln erzählen tiergestützt Tätige aus ihrer Praxis mit Hund und geben Tipps und Informationen rund um das Thema.

Das Buch wurde von Maria Koch im Verlag Dogs&Jobs herausgegeben.

Mehr Informationen zum Buch finden Sie hier.

06.05.2018

Das neue Jahr ist mit schnellen Schritten unterwegs wie es scheint. Kaum liegt Silvester hinter uns ist schon der Frühling ins Land gekommen. Was in den vergangenen Monaten bei DOG´S TOUCH passiert ist, erzählen wir an dieser Stelle.

Unser Therapiehundenachwuchs Gismo

 

 

 

Aus Welpe Gismo ist inzwischen ein stattlicher Junghund geworden. In seiner Ausbildung lernt er nach und nach neue Situationen und Menschen kennen.

Oster-Special

 

Zu besonderen Anlässen wie Ostern oder Weihnachten denken wir uns immer ein Highlight für unsere Einsätze aus. In der GWN war es in diesem Jahr an Ostern eine Runde "Wahrheit oder Pflicht rund um den Hund".

Einblicke bei manus et canis

 

 

Dass eine fundierte Ausbildung zum Therapiehunde-Team nicht nur sinnvoll ist sondern auch Spaß macht, zeigt ein Einblick bei den Teilnehmern der  Ausbildungsklasse 18-1 von manus et canis.

Das Dosen-Projekt

 

Mit den Teilnehmern unserer ABF-Gruppen (Arbeitsbegleitende Förderung) in der GWN haben wir Anfang des Jahres mit einem Dosen-Projekt begonnen. Aus alten Chipsdosen basteln wir dabei Intelligenzspielzeuge für Hunde.

 

Mehr Fotos zu diesem Projekt finden Sie in der Rubrik "Aus unserer Praxisarbeit".

Hommage für unseren Therapiehunde-Senior Erdmann

Grau ist er geworden, der Senior unter unseren Therapiehunden. Als ehemaliger Straßenhund ist sein genaues Geburtsdatum nicht bekannt.

Geschätzt wird er auf ungefähr 17 Jahre.

Seit 11 Jahren lebt er bereits bei Alexandra Taut. 2010 hat er erfolgreich die Ausbildung zum Therapiehund bestanden. Im gleichen Jahr haben die beiden ihre ersten Einsätze in einer Förderschule für geistige Entwicklung absolviert. Seit seinem ersten Einsatz ist Erdmann mit vollem Engagement dabei. Wenn die Einsatztasche gepackt wird, hält ihn auch in seinem Alter nichts mehr im Körbchen. Am Einsatzort steigt er immer fröhlich aus dem Auto und in den Einrichtungen zeigt er direkt mit dem Eintreten seine volle Präsenz. Ja, für einen Hund in seinem Alter zeigt er noch viel physische und psychische Fitness, dennoch meldet sich an der ein oder anderen Stelle inzwischen sein Alter. Manchmal scheinen die Ohren nicht mehr alles mit zu bekommen, sein Schlafbedürfnis ist angestiegen und in der ein oder anderen Situation braucht die Umsetzung von Aufgaben etwas länger. Für uns ein Signal, dass wir unseren Senior besonders achtsam beobachten müssen, um ihn nicht zu überfordern und ihm zu viel zuzumuten.

Ein großes Dankeschön an unseren kleinen Spanier. Wir wünschen ihm noch viele gesunde und lebensfrohe Jahre!

01.01.2018

 

365 neue Tage,

365 neue Chancen,

365 neue Möglichkeiten,

365 neue Lichtblicke,

365 neue Gelegenheiten,

365 neue Taten,

365 neue Träume,

365 beste Wünsche

 

Wir wünschen alles Gute für das Jahr 2018!